Angin-Heel® SD - Erkältungsmythen und was davon stimmt
Erkältungsmythen

Erkältungsmythen: Hätten Sie es gewusst?

Während einer Erkältung bedienen sich viele gerne an ihrer eigenen Hausmittel-Apotheke. Aber was hilft eigentlich wirklich?

Vieles von dem, was wir über grippale Infekte zu wissen glauben, haben Großmütter und Mütter über Generationen weitergegeben. Was stimmt und was gehört in den Bereich der Mythen und Legenden? Hier eine kleine Auswahl an Erkältungstipps und Erkältungsirrtümern.

Hier eine Auswahl an Erkältungsmythen. Sie werden überrascht sein.

Eine Erkältung ist nur in den ersten Tagen ansteckend.

Falsch. Nur in der Inkubationszeit ist man noch nicht ansteckend. Aber sobald Symptome auftreten (Halsschmerzen, Schnupfen usw.) kann man seine Erreger an Mitmenschen weitergeben.

In der Sauna kann man Erkältungserreger „herausschwitzen“.

Falsch. Während einer Erkältung sollte man dringend von einem Saunabesuch absehen, weil die starke Hitze von außen eine zusätzliche Belastung für den Organismus darstellt. Warme Wickel oder dicke Decken sind in diesem Fall vorzuziehen. Im gesunden Zustand stärken regelmäßige Saunabesuche aber in der Tat das Immunsystem.

Bei Husten Zwiebelsaft trinken.

Richtig. Am besten Zwiebeln mit Zucker und etwas Wasser zu Sirup einkochen und löffelweise (mit etwas pulverisiertem Thymian drin) als Hustensaft trinken.

Bei Halsschmerzen: Salbeibonbons wirken besser als andere Bonbons (z.B. Eukalyptus).

Fast richtig. Im Grunde ist das Lutschen von zuckerfreien Bonbons gut, weil es den Speichelfluss anregt. Salbei ist deswegen so großartig, weil er zusätzlich antiviral wirkt.

An Edelstahl-Türklinken besteht keine Ansteckungsgefahr.

Bedingt richtig. Auf Metalloberflächen können sich von Natur aus weniger Erreger halten als auf Plastikoberflächen. Aber frei von Viren sind sie nicht und Ansteckungsgefahr besteht trotzdem.

Einsatz von Cookies: Wir würden gerne Cookies verwenden, um die Präferenzen unserer Nutzer zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung .